Herzlich willkommen bei den nichtkommerziellen Filmern!

 Wir sind der Landesverband der nichtkommerziellen Filmer in Sachsen. Wie die Berufsfilmer widmen wir uns dem Film mit professionellen Mitteln, nur eben ohne Geld dafür zu bekommen. Verwackelte und unscharfe Bilder? Das gibt es – aber nicht bei uns. Und wenn es das bei Ihnen auch nicht mehr geben soll, dann lesen Sie weiter!




Nachrichten und Neuigkeiten –
aus dem VFS und der Welt des nichtkommerziellen Films:

   

XXVII. Landesmeisterschaft Sachsen beendet

Dresden, den 7.11.2016
Mit der Preisverleihung ging gestern gegen 15.30 Uhr die 27. Landesmeisterschaft Sachsen (LMS) im Kino Thalia zu Ende. Für die 12 Wettbewerbsbeiträge, darunter vier Trickfilme hat der Video- und Filmverband Sachsen e. V. eine Goldmedaille, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen bereitgestellt.
 
Bei der LMS ist das Publikum die Jury, die Zuschauer konnten jeden Film mit insgesamt mindestens 4 Punkten und maximal 20 Punkten bewerten. Und das die Qualität der eingereichten Filme dieses Jahr recht gut war, hat die Auswertung der eingesammelten Stimmzettel gezeigt, die Spanne reicht von über 18 Punkten für den Gold-Gewinner bis hin zu knapp 12 Punkten für den "zwölften" Platz.

Programm und Ergebnisse

   

XXVII. Landesmeisterschaft Sachsen im Kino Thalia Dresden

Das Thalia in der Görlitzer Straße (Foto: F. Bräuniger)

Dresden, 03.11.2016
Am 6. November 2016 finden die 27..Landesmeisterschaften.(LMS) des sächsischen Amateurfilms statt. Ab 10 Uhr werden im Kino Thalia in Dresden die 12 Wettbewebsbeiträge auf der Kinoleinwand erscheinen.

 

Programm der 27. LMS

   

Werner Reichelt gestorben

Pirna/Dresden, 15.04.2016.
Der langjährige Leiter des Betriebsfilmstudios des Strömungsmaschinenwerkes Pirna und des daraus hervorgegangenen Pirnaer Film- und Videoclubs, Werner Reichelt, ist am 14. April 2016 kurz nach seinem 78. Geburtstag verstorben.

Der Video- und Filmverband Sachsen verliert mit ihm ein Urgestein des sächsischen Amateurfilms. Wir werden ihn stets in Erinnerung behalten als Leiter des Pirnaer Film- und Videoclubs, der seit sechs Jahrzehnten seine ganze Kraft für den Film und seinen Filmklub eingesetzt und ihn durch alle Unbilden der Zeit souverän geführt hat.

Mit seiner Arbeit hat er das Amateuerfilmschaffen bereichert und den Pirnaer Club über Sachsen hinaus bekannt gemacht.

Wir ehren sein Andenken.

Der Vorstand des Video- und Filmverbandes Sachsen e.V. (sb)

   

BDFA-Präsident Voß zurückgetreten

Klaus Werner Voß (Quelle: Filmklub Dortmund/Jäger)Dortmund, 27.01.2016.
Der Präsident und Erste Vorsitzende des Bundesverbandes Deutscher Filmautoren (BDFA) Klaus Werner Voß ist zurückgetreten. Das teilte der Pressesprecher des Verbandes per Rundschreiben und auf der Internetseite des BDFA mit.

 

Zur Meldung

   

Weihnachten am Riesenstein

Eine Bescherung unter Wasser hat für diesen Taucherverein inzwischen Tradition. Zwei Kameras zeichneten unter und über Wasser auf.

Zur Filmseite

   

b ... fragt – Manfred Seifert, Bäckermeister und Hobbyfilmer

Der Leipziger Bäckermeister Manfred Seifert ist eine Institution in der sächsischen Filmlandschaft. Nun war er zu Gast bei „b ... fragt“.

Weiter zu „b ... fragt“ mit Manfred Seifert

   

Eilenburger Amateurfilmer: Ausgezeichnete ehrenamtliche Tätigkeit

Gerd Spindler (links) mit Dr. Karlheinz Bernert bei der Unterzeichnung von EILAF-Urkunden (Quelle: AFG/Rainer Flöter)Dresden, 29.11.2015.
Gerd Spindler – ein Mitglied der Amateurfilmgemeinschaft Eilenburg e.V. (AFG) – wurde im Rahmen der diesjährigen Vereinsehrung für das ehrenamtliche Engagement von Eilenburger Bürgern und Vereinen ausgezeichnet.

 

Mehr über Gerd Spindler

   

Seite 1 von 5