VFS – Aufblende digital

Die „Aufblende“ ist unsere Verbandszeitung und offizielles Organ des VFS. Sie berichtet für Mitglieder und andere Interessierte über alles Wichtige rund um den sächsischen Amateurfilm und darüber hinaus. Und es gibt sie auch im Netz: „Aufblende digital“ – das ist unsere Zeitschrift online, mit allen Beiträgen, weiteren Themen und Hintergrundinformationen.

Für VFS-Mitglieder (registrierte Nutzer) bringen wir hier außerdem vereinsinterne Mitteilungen und ausgewählte Meldungen des BDFA-Report.

29. Landesmeisterschaft Sachsen - Preisverleihung

Darian Patzak, Katja Georgi-Wasserscheidt und Dr. Rainer Schubert bei der Preisverleihung (Quelle: VFS / E. Walther)

Dresden, 05.11.2018.

Am gestrigen Sonntag Nachmittag ging mit der Preisverleihung die 29. Landesmeisterschaft Sachsen im Dresdner Thalia Cinema zu Ende. Für die 17 Wettbewerbsfilme vergaben die Juroren Katja Georgi-Wasserscheidt, Lutz Stützner und Eckart Reichl sieben Medaillen und vier lobende Erwähnungen. Auch das Publikum konnte wie immer für einen gesonderten Preis abstimmen.

 

Mehr über Preisträger & Programm

   

29. Landesmeisterschaft im Thalia Cinema Dresden

Das Kino Thalia in der Görlitzer Straße in Dresden (Quelle: VFS / F. Bräuniger)Dresden, 2.11.2018.
Am Sonntag, den 4. November 2018 findet der Wettbewerb der Filmamateure – die Landesmeisterschaft Sachsen (LMS) – zum 29. Mal statt. Ab 10 Uhr werden im Thalia Cinema in der Dresdner Neustadt 17 Wettbewerbsfilme zu sehen sein. In diesem Jahr sind vier Animationsfilme, ein Kurzspielfilm, zwei Videoclips und 10 Dokumentarfilme im Programm. Dabei sein lohnt sich, der Eintritt ist frei.
 

 

Programmablauf

   

Erfolgreicher Abschluss: BDFA-Wettbewerbssaison 2017/2018 beendet

Die Preisträger der 76. Deutschen Filmfestspiele des BDFA in Rain. (Quelle: BDFA/Hans-Werner Kreidner)Dresden/Rain, 14.05.2018.
Mit einer feierlichen Preisverleihung gingen gestern die 76. Deutschen Filmfestspiele (DAFF) in Rain zu Ende. Damit endete auch die BDFA-Wettbewerbssaison 2017/2018.


Zum Beitrag

   

Manfred Seifert gestorben

Manfred Seifert bei „b ... fragt“ im Januar 2016Dresden, 18.04.2018.
Der Filmautor Manfred Seifert ist tot. Der Leipziger starb am vergangenen Sonnabend im Alter von 79 Jahren. Das teilte ein Freund der Familie dem VFS-Vorstand mit. Bereits kurz nach dem Krieg hatte der hauptberufliche Bäckermeister seine Leidenschaft für den Film entdeckt und war seit 1957 als Filmamateur aktiv. Zu seinem Werk gehören zahlreiche preisgekrönte Trick- und Dokumentarfilme. – Ein Nachruf von Marlies Schmidtke.


Zum Nachruf

   

28. Landesmeisterschaft Sachsen - Preisverleihung

Torsten Gerstmann mit den Juroren Jörg Bauer, Dr. Jörg Hermann und Burkhard Schmidtke (v. l.) (Quelle: R. Schubert / VFS)Dresden, 06.11.2017.
Gestern ging mit der Preisverleihung die 28. Landesmeisterschaft Sachsen im Dresdner Thalia Cinema zu Ende. Die Juroren Dr. Jörg Hermann, Jörg Bauer und Burkhard Schmidtke vergaben dieses Jahr an die elf Wettbewerbsfilme einmal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze und zwei Anerkennungen.
 

 

 

Lesen Sie hier, wer welchen Preis bekommen hat.

   

28. Landesmeisterschaft im Thalia Cinema Dresden

Das Kino Thalia in der Görlitzer Straße in Dresden (Quelle: VFS / F. Bräuniger)Dresden, 28.10.2017.
Am 5. November 2017 findet der Wettbewerb der Filmamateure – die Landesmeisterschaft Sachsen (LMS) – zum 28. Mal statt. Ab 10 Uhr werden im Thalia Cinema in der Dresdner Neustadt die elf Wettbewerbsfilme zu sehen sein. Dabei sein lohnt sich, der Eintritt ist frei.
 

 

Programmablauf

   

Einladung zu den 19. EILAF

Logo der EILAFEilenburg, September 2017
Die Amateurfilmgemeinschaft Eilenburg läd am 15. Oktober 2017 ab 10 Uhr alle Filmfreunde und Interessierte zu den 19. Eilenburger Amateurfilmtagen ein.
 

Weiterlesen: Einladung zu den 19. EILAF

   

Filme der XXVII. LMS auf Bundesfilmfestivals

Logo: BDFADresden, 22.03.2017
Für die Bundesfilmfestivals des BDFA sind von der Landesmeisterschaft Sachsen sechs Filme nominiert worden.
 
Da dem Wettbewerbsbereich Ost, dem die Landesverbände Mecklenburg-Vorpommern, Berlin-Brandenburg, Thüringen, Sachsen sowie das Bahnsozialwerk angehören, nur ein begrenztes zeitliches Kontingent zur Verfügung steht, werden drei sächsische Filme auf Bundesfilmfestivals zu sehen sein.
 

 

 

Die auf den Bundesfilmfestivals vertretenen Filme

   

XXVII. Landesmeisterschaft Sachsen beendet

Dresden, den 7.11.2016
Mit der Preisverleihung ging gestern gegen 15.30 Uhr die 27. Landesmeisterschaft Sachsen (LMS) im Kino Thalia zu Ende. Für die 12 Wettbewerbsbeiträge, darunter vier Trickfilme hat der Video- und Filmverband Sachsen e. V. eine Goldmedaille, zwei Silber- und zwei Bronzemedaillen bereitgestellt.
 
Bei der LMS ist das Publikum die Jury, die Zuschauer konnten jeden Film mit insgesamt mindestens 4 Punkten und maximal 20 Punkten bewerten. Und das die Qualität der eingereichten Filme dieses Jahr recht gut war, hat die Auswertung der eingesammelten Stimmzettel gezeigt, die Spanne reicht von über 18 Punkten für den Gold-Gewinner bis hin zu knapp 12 Punkten für den "zwölften" Platz.

Programm und Ergebnisse

   

XXVII. Landesmeisterschaft Sachsen im Kino Thalia Dresden

Das Thalia in der Görlitzer Straße (Foto: F. Bräuniger)

Dresden, 03.11.2016
Am 6. November 2016 finden die 27..Landesmeisterschaften.(LMS) des sächsischen Amateurfilms statt. Ab 10 Uhr werden im Kino Thalia in Dresden die 12 Wettbewebsbeiträge auf der Kinoleinwand erscheinen.

 

Programm der 27. LMS

   

27. Landesfilmfestival Sachsen im Bundesverband Deutscher Filmautoren (BDFA)

Dresden, 19.09.2016

Kino Thalia Dresden (Foto: F. Bräuniger)

 

Achtung - Änderung des Veranstaltungsorts !

Am 06. November findet im Thalia Kino, Görlitzer Strasse 6, in Dresden-Neustadt ab 10 Uhr die diesjährige Landesmeisterschaft statt. Auch als Nichtmitglied des BDFA sind Sie als nichtkommerzieller Filmemacher mit ihrem Film oder als Zuschauer herzlich willkommen. 

 

 

Teilnahmebedingungen

   

Werner Reichelt gestorben

Pirna/Dresden, 15.04.2016.
Der langjährige Leiter des Betriebsfilmstudios des Strömungsmaschinenwerkes Pirna und des daraus hervorgegangenen Pirnaer Film- und Videoclubs, Werner Reichelt, ist am 14. April 2016 kurz nach seinem 78. Geburtstag verstorben.

Der Video- und Filmverband Sachsen verliert mit ihm ein Urgestein des sächsischen Amateurfilms. Wir werden ihn stets in Erinnerung behalten als Leiter des Pirnaer Film- und Videoclubs, der seit sechs Jahrzehnten seine ganze Kraft für den Film und seinen Filmklub eingesetzt und ihn durch alle Unbilden der Zeit souverän geführt hat.

Mit seiner Arbeit hat er das Amateuerfilmschaffen bereichert und den Pirnaer Club über Sachsen hinaus bekannt gemacht.

Wir ehren sein Andenken.

Der Vorstand des Video- und Filmverbandes Sachsen e.V. (sb)

   

BDFA-Präsident Voß zurückgetreten

Klaus Werner Voß (Quelle: Filmklub Dortmund/Jäger)Dortmund, 27.01.2016.
Der Präsident und Erste Vorsitzende des Bundesverbandes Deutscher Filmautoren (BDFA) Klaus Werner Voß ist zurückgetreten. Das teilte der Pressesprecher des Verbandes per Rundschreiben und auf der Internetseite des BDFA mit.

 

Zur Meldung

   

Eilenburger Amateurfilmer: Ausgezeichnete ehrenamtliche Tätigkeit

Gerd Spindler (links) mit Dr. Karlheinz Bernert bei der Unterzeichnung von EILAF-Urkunden (Quelle: AFG/Rainer Flöter)Dresden, 29.11.2015.
Gerd Spindler – ein Mitglied der Amateurfilmgemeinschaft Eilenburg e.V. (AFG) – wurde im Rahmen der diesjährigen Vereinsehrung für das ehrenamtliche Engagement von Eilenburger Bürgern und Vereinen ausgezeichnet.

 

Mehr über Gerd Spindler

   

XXVI. Landesmeisterschaft des VFS – Die Ergebnisse

Jörg Herrmann und Burkhard Schmidtke überreichen die Goldmedaille an Jörg Viol (Quelle: VFS/Schubert)

Dresden/Krebs, 15.11.2015.
Am 15. November fand im „Alten Gasthof Krebs“ der Wettbewerb der XXVI. Landesmeisterschaft des VFS statt. Angetreten waren hierzu die besten nichtkommerziellen Filme Sachsens des zurückliegenden Jahres. 

 

 

Weiter zu den Ergebnissen